buecher sagen willkommen 520

"Bücher sagen Willkommen an Schulen" an beruflichen Schulen in Frankfurt

Am 9. Juni fiel der Startschuss für die Lern- und Leseecken an beruflichen Schulen der Stadt Frankfurt. Bei der Eröffnungsfeier in der Philipp Holzmann Schule machten sich die Schulleiter/-innen der Paul-Ehrlich-Schule, der Bethmannschule und der Beruflichen Schulen Bertha Jourdan ein Bild von dem Angebot, das demnächst auch für ihre InteA-Klassen bereitgestellt wird.

In seinem Grußwort sagte der Schulleiter der gastgebenden Philipp Holzmann Schule, Gottfried Bertz: „Für uns sind die Materialien der Lern- und Leseecke eine wichtige Unterstützung bei der Beschulung der Jugendlichen mit Fluchthintergrund. Jugendliche erhalten dadurch einen weiteren Zugang zu Literatur, Kultur und Ratgebern, die ihnen eine bessere Integration ermöglicht. Wir bedanken uns herzlich für `Bücher sagen Willkommen an Schulen`“.

Möglich macht dies die Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums, der Landesstiftung Miteinander in Hessen und der Crespo Foundation, deren Geschäftsführer Dr. Aslak Petersen sich selbst ein Bild vor Ort machte: „Die Crespo Foundation möchte mit ihrem Service-Learning Programm „TELLUS|miteinander lehren – voneinander lernen“ das den Intensivklassen ähnliche InteA-Sprachförderprogramm stärken, welches an Beruflichen Schulen umgesetzt wird. Deshalb hat die Stiftung das Projekt „Bücher sagen Willkommen“ gerne unterstützt: Für die neu einzurichtenden Lern- und Leseecken werden in Absprache mit den Verantwortlichen vor Ort genau diejenigen Medien beschafft, die gebraucht werden, um die Deutsch lernenden Jugendlichen gezielt zu unterstützen. Dieses Angebot stellt daher eine sinnvolle Ergänzung zum TELLUS-Projekt dar, denn es kann nicht zuletzt auch von den TELLUS-Studierenden in der Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern genutzt werden.“

Auch die Schülerinnen und der Schüler einer InteA-Klasse waren bei der Veranstaltung dabei und nahmen die Wörterbücher, Bücher in einfacher Sprache und Lernspiele in Augenschein. Die Lern- und Leseecke wird an zwei Tagen geöffnet, darüberhinaus kommen die Materialien im Unterricht der InteA-Klassen zur Binnendiffernzierung zum Einsatz.

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Michael Boddenberg, der zufällig an der Schule weilte, machte sich spontan ein Bild von dem Projekt "Bücher sagen Willkommen an Schulen" und zeigte sich angetan von dem Einsatz aller Beteiligten.

Pressemitteilung

 

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpgunesco-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@book-fair.com