Plakat Schalke hilft 3.3.11 129 zugeschnitten header

FTK-Abschlussturnier 2013

Spiel, Spaß, Spannung und Fairplay standen im Mittelpunkt des fünften LitCam-„Fußball trifft Kultur"-Abschlussturniers am Samstag, 08. Juni auf dem Vereinsgelände der Stuttgarter Kickers. Unterstützt von der Bundesliga-Stiftung kamen die FTK-Kinder in Stuttgart zusammen, um ihre Fußballmeister in den Altersklassen U10 und U14 auszuspielen.

FTK-Turnier-2013 001 250

Das fünfte „Fußball trifft Kultur" (FTK) – Abschlussturnier war in vielerlei Hinsicht herausragend. Die FTK-Familie wächst und gedeiht, aus allen sechs Projektstädten spielten über 250 Kinder um den „Business for Sports"-Wanderpokal, das Wetter war fantastisch und noch nie zuvor haben so viele helfende Hände zum Gelingen des Turniers beigetragen. Ganz besonders zu danken ist den ehemaligen FTK-Teilnehmern Danish, Azeem, Judith, Marc, Necef, Tolga, Etnik, Tufan, Fathi, Paul und Scott, die als Schiedsrichter ganze Arbeit geleistet haben und dafür gesorgt haben, dass es auf dem Spielfeld fair zuging; Patricia Seidel von Omnia Concepts, die die Kids zwischen den Spielen mit leckeren Laugenstangen versorgt hat; Tom Schulz, der als freiwilliger Helfer für die Wasserversorgung zuständig war und natürlich Uwe Jaeger, Organisator, Moderator und kühler Kopf der Veranstaltung. Nicht zu vergessen sind natürlich die Trainer, Lehrer und Betreuer aller Gruppen, die es den Kindern nicht nur ermöglicht haben, nach Stuttgart zu fahren, sondern auch während des gesamten FTK-Jahres den Kids mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ein großer Dank gebührt auch den Stuttgarter Kickers, die uns freundlicherweise ihre Plätze zur Verfügung gestellt und uns tatkräftig unterstützt haben.

 

FTK-Turnier-2013 PS2 250

Wiedersehens- und Kennlernfreude

Alle Mannschaften waren schon am Freitag angereist und besonders die Teams aus Berlin und Hamburg waren nach der zehnstündigen Busfahrt froh, endlich in Stuttgart angekommen zu sein. Wichtigstes (und übereinstimmendes) Fazit der Busfahrten: keiner hatte sich übergeben. Auf der weitläufigen Anlage des Polizeisportvereins gab es dann genug Gelegenheit zum Kicken und Toben. Die Berliner beeindruckten zudem mit akrobatischen Kunststücken (die Rede ist von Rückwärtssalti aus dem Stand und 27 (!!) Rückwärtsrollen hintereinander). Unter den Betreuern war natürlich die Wiedersehens- und Kennlernfreude groß. Die Nürnberger, die im ausrangierten Mannschaftsbus des 1. FC Nürnbergs schon für reichlich Gemunkel in der Stuttgarter Innenstadt gesorgt hatten, waren als FTK-Neulinge natürlich besonders gefragt.
Nachdem alle ausreichend mit Grillwürstchen und schwäbischen Maultaschen versorgt waren und die Plätze durch die Aufräumaktion „Wer die meisten Flaschen sammelt, gewinnt!" wieder aussahen wie zuvor, ging es allmählich in die Jugendherbergen zur Nachtruhe respektive Turniervorbereitung.

 

FTK-Turnier-2013 PS 250

Die Pokale wandern

Samstagmorgen um 10 Uhr startete die „Mini-Bundesliga" in das Turnier. Die Liste der teilnehmenden Mannschaften war eine Auslese traditionsreicher Fußballclubs: Eintracht Frankfurt, 1. FFC Frankfurt, Hertha BSC Berlin, Hamburger SV, FC Schalke 04, 1. FC Nürnberg, VfB Stuttgart und Stuttgarter Kickers traten in den Altersklassen U14 und U10 gegeneinander an. Nach spannenden und mitunter sehr emotionalen Vorrundenspielen, die teilweise unter den Augen von Ex-Bundesligaprofi und VfB Sportdirektor Fredi Bobic entschieden wurden, mussten fast alle vier Finalgegner per Elfmeterschießen ausgespielt werden. Spannung pur im ADM-Sportpark der Stuttgarter Kickers. Die Teams aus Berlin und Frankfurt (Michael-Ende-Schule) konnten am Ende den Finaleinzug in der Altersklasse U14 bejubeln, wobei die Frankfurter auch noch nach dem Finale Grund zum Feiern hatten. In der jüngeren Altersklasse gab es ein Frankfurter Derby, bei dem sich am Ende das gemischte Team aus Römerstadtschule und Michael-Ende-Schule durchsetzen konnte. Beide „Business for Sports e.V."-Wanderpokale wanderten also von Hamburg und Gelsenkirchen nach Frankfurt. Wir sind gespannt, wie die Reise im nächsten Jahr weitergeht!

Text: Birte Hansen-Kohlmorgen
Fotos: Andreas Schröder und Patricia Seidel

|

|

Boev_180.jpgBundesliga-Stiftung_Logo_100_neu.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpgunesco-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@book-fair.com