Neue Lern- und Leseecke feierlich eröffnet

Das war ein gelungener Auftakt für die Lern- und Leseecke an der Bethmannschule in Frankfurt! Am 26. Januar 2018 versammelten sich Schülerinnen und Schüler aus den InteA-Klassen, deren Lesepaten, Lehrerinnen und Lehrer sowie Dr. Aslak Petersen und Jennifer Mina von der Crespo Foundation und Karin Plötz, Direktorin der LitCam, um den neuen Standort von „Bücher sagen Willkommen an Schulen“ zu eröffnen. Das Besondere: Um dem Ort die richtige Bestimmung zu geben, startete die Lern- und Leseecke mit einer Lesung. Der FAZ Journalist und Autor Michael Horeni war angereist – im Gepäck sein Jugendroman „Asphaltfieber“ (Baumhaus 2016).

Vor der Lesung sprach der stellvertretende Schulleiter StD Hans-Dieter Schmidt warmherzige Begrüßungsworte, bevor das von den Jugendlichen selbst organisierte – und teilweise sogar selbst gekochte – Buffet eröffnet wurde. Nach der Stärkung eröffneten die kurzen Ansprachen von Dr. Aslak Petersen, Geschäftsführer der Crespo Foundation, Karin Plötz, Direktorin der LitCam, und der Lehrerin Dr. Nadia Thurow offiziell die Lern- und Leseecke.

Und dann war es endlich soweit: Michael Horeni übernahm das Wort, beschrieb kurz, wie er zu der Geschichte von „Asphaltfieber“ kam, und fing dann gleich an zu lesen. In drei Abschnitten nahm er die Jugendlichen mit in die Welt von Sammy, der sich mit seiner alkoholsüchtigen Mutter und zwei Halbbrüdern in Neukölln durchs Leben schlägt und für den der Fußball im Käfig eine Flucht aus seinem Alltag ist. Das ist sie auch für Dani, der jedoch aus gänzlich anderen Verhältnissen stammt: Er wohnt mit seinen fürsorglichen Eltern im wohlbehüteten Dahlem. Dany hat dunkle Haut, sein leiblicher Vater ist Brasilianer. Sein Problem: Seine Eltern wollen nicht, dass er Fußball spielt und so macht er sich heimlich auf den Weg in den Neuköllner Fußballkäfig.

Natürlich verriet Horeni nicht, was Samy und Dany alles zusammen erleben und wie es mit den türkischen Zwillingsmädchen weitergeht, die im Käfig mitspielen. Schließlich geht es bei der Lern- und Leseecke darum, die Jugendlichen zum Lesen zu animieren! Dass Horeni mit dem Buch die Lebenswelt der Jugendlichen anspricht, war eindeutig. Obwohl der Schulgong schon geläutet hatte, gab es nach der Lesung viele Fragen an den Autoren: Wie kam er zum Schreiben? Wie kam er auf die Idee mit der „Asphaltfieber“-Geschichte? Kennt er die Boateng-Brüder, über die er sein erstes Buch geschrieben hat, wirklich persönlich? Hat er selbst mal im Käfig gespielt? Fährt er zur WM nach Russland?

Am Ende stand fest: Die Lern- und Leseecke an der Bethmannschule ist schon jetzt ein sehr dynamischer, lebendiger Ort! Hier können nicht nur Bücher ausgeliehen werden, hier kommt es auch zu neuen Begegnungen wie bei dieser Lesung und den weiteren geplanten Aktionen wie der Vorlesenacht und den Lesepatenschaften.  Der Dank dafür gilt dem engagierten Team der Schule, allen voran Dr. Nadia Thurow, und der Crespo Foundation für die finanzielle Unterstützung!

"Bücher sagen Willkommen an Schulen"  I  Crespo Foundation  I  Michael Horeni

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpgunesco-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@book-fair.com