"Bücher sagen Willkommen an Schulen" an allgemeinbildenden Schulen in Frankfurter

Dank der Unterstützung der Stiftung Polytechnischer Gesellschaft, der Landesstiftung Miteinander in Hessen und des Hessischen Kultusminiseriums konnten im ersten Quartal 2018 mehrere Lern- und Leseecken an Frankfurter Grunschulen und weiterführenden Schulen eingerichtet werden. Die Schulen mit Intensivklassen erhielten jeweils ca. 100 Lernmaterialien, Bücher in einfacher Sprache, Sprachspiele und Wörterbücher, um den Kindern mit Flucht- und Migrationshintergrund eine gute Basis fürs Ankommen und Deutschlernen zu bieten.

Die Lern- und Leseecken werden entweder in den Schulbibliotheken oder in den Klassenräumen der Intensivklassen eingerichtet. Die Kinder sollen Bücher zum Schmökern finden - auch zweisprachige Veröffentlichungen in ihrer Muttersprache - und die Lehrerinnen und Lehrer zusätzliches Unterrichtsmaterial und ergänzende Sprachspiele.

Lern- und Leseecke gibt es momentan an folgenden Franfurter gemeinbildenden Schulen: Albert-Schweitzer-Schule, Carl-von-Weinberg-Schule, Ernst-Reuter-Schule, Fridtjof-Nansen-Schule, Hostatoschule, Liebfrauenschule, Marie-Curie-Schule, Salzmannschule,

Von der Carl-von-Weinberg-Schule erreichte uns ein ganz besonderer Dankesgruß:

 

„Bücher sagen Willkommen an Schulen“ wird gefördert von

Logo HKMLogo Landesstiftung HessenLogo Crespo FoundationStiftung Polytechnische Gesellschaft csm SPTG a9ca48fa75Robert Bosch Stiftung CDToolbox rbs logo RGB 180MoneyGram Foundation 180IntegrationMitmachen Logo 200

Online Spenden

­