buecher sagen willkommen 520

Buchhändler sammeln 6.500 EUR für "Lern- und Leseecke" in Büchereien

Gemeinsam mit Bochumer Buchhandlungen hat die Stadtbücherei seit Herbst 2015 in allen sieben städtischen Büchereien "Lern- und Leseecken" geschaffen: Mit den dort zusammengestellten Medien möchten sie so die Willkommenskultur in Bochum unterstützen, beim Spracherwerb und somit bei der Integration der Flüchtlinge helfen.

Die Gelder dazu stammen einerseits aus dem laufenden Etat der Bücherei. „Doch das wird nicht reichen“, war sich Waltraud Richartz-Malmede, Leiterin der Stadtbücherei, angesichts der Zahl der in Bochum untergebrachten geflohenen Menschen sicher. Und so kam es zu der Kooperation mit den lokalen Buchhandlungen Gimmerthal (Langendreer), Janssen (Innenstadt), Mirhoff/Fischer (Innenstadt) und Schaten (Uni-Center). „Wir haben dazu gut erkennbare Thementische aufgebaut“, erzählt Sylvia Schaten. „Und unsere Schaufenster entsprechend dekoriert“, ergänzt Beatrix Schulte-Gimmerthal. Für die Lese- und Lerninseln in den städtischen Büchereien können hilfsbereite Bürgerinnen und Bürger zum Beispiel für Erwachsene und Kinder Bildwörterbücher, Lernspiele zum Erwerb der deutschen Sprache, Hörbücher, Fremdsprachenlexika, mehrsprachige Bilderbücher sowie „sprechende“ Ting-Stifte und dazugehörige interaktive Bücher stiften. „Wir Buchhändler haben zudem bei jedem Einkauf ab zwanzig Euro 50 Cent für die Aktion gespendet“, berichtet Nils Janssen.

Das Ergebnis lässt sich sehen: 6.500 EUR sind bis Mitte Januar zusammengekommen. Die so eingerichteten "Lern- und Leseecken" werden von Flüchtlingen und ehrenamtlichen Betreuern sehr gut angenommen. Besonders gefragt sind bei den Erwachsenen Sprachkurse, Wörterbücher, Bildwörterbücher, Erzählungen und Romane in einfachem Deutsch, in der Kinderbücherei vor allem fremd- oder mehrsprachige (Bilder-)Bücher, Sprachlernspiele und die „sprechenden“ Tiptoi- und Ting-Stifte mit den dazugehörigen interaktiven Büchern. Darüber hinaus sind die Büchereien Orte, an denen gelesen, gespielt oder auch gemeinsam gelernt werden kann.

Stadtbücherei Bochum

© Stadt Bochum, Referat für Kommunikation

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@book-fair.com