Kulturstadion 2017 Do Integration Klassenzimmer Header

Das LitCam Kulturstadion 2018

Vom 10. bis 14. Oktober öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Tore - Ehrengast ist in diesem Jahr Georgien. In der Halle 3.1 ist die LitCam wieder mit einem Ausstellungs- und Veranstaltungsareal dabei.

Fußball-Medienwand

Eine beliebte Anlauf Kulturstadion 2017 FMW Leute stelle des Kulturstadions ist unsere Fußball-Medienwand, an der Sie jedes Jahr interessante Neuerscheinungen zum Thema Fußball und Kultur durchstöbern können. Die folgenden Verlage sind mit ihren Fußball-Titeln vertreten:

Beltz Verlag Carlsen Verlag Coppenrath Verlag Delius Klasing Verlag
Dr. Ludwig Reichert Verlag ebersbach & simon Gerth Medien J.B. Bachem Verlag
Kindermund Verlag Klartext Verlag Loewe Verlag Meyer & Meyer Fachverlag
NeunZehn Verlag PapyRossa Verlag PLASSEN Buchverlage pretty good books
Ragnar Tessloff Schweizerisches Jugendschriftenwerk Tre Torri Verlag Verlag Die Werkstatt
Kiepenheuer & Witsch Verlag Renate Brandes Wolfbach Verlag  

Für Kurzentschlossene: Einige wenige Plätze auf der Fußball-Medienwand sind noch frei!
Infos für Aussteller

Bühnenprogramm im Kulturstadion

Kulturstadion 2017 Fr Lesen Zukunft

Nach dem Schmökern laden wir Sie ein, Platz zu nehmen und unser spannendes Bühnenprogramm im Kulturstadion zu genießen. Unter anderem sind die Bertelsmann Stiftung, die Bundeszentrale für politische Bildung und die Alfa Selbsthilfe Teil des Programms. Die Vorträge und Diskussionen geben beispielsweise Impulse zu Themen wie „Gender Equality“, Verlage und Integration und „Kanada – das bessere Amerika“. Hier schonmal einige Highlights des Bühnenprogramms:

Mittwoch, 10. Oktober 2018: 15:00-16:00 Uhr – Podiumsdiskussion "TRÄUME - FOLGE DEINEM STERN"

Persönliche und gesellschaftliche ‚Träume‘: Was ist wirklich wichtig im Leben? Wie kann ich erfüllt und mit Sinn mein Leben in der Gesellschaft gestalten? Welchen Beitrag kann eine ‚lebendige Wirtschaft‘ für das Wohl von Mensch, Gesellschaft & Umwelt leisten? Wie können wir dieses ‚Miteinander & Füreinander‘ in der Gesellschaft umsetzen?  
Podiumsgäste: Nicole Bauer / Sven Ole Müller, RAAM RD, Buch mit G. Hüther Buch: Wie Träume wahr werden - Potenzialentfaltung in Teams
Beate Hofmann, Hope & Soul Company Buch: Leben mit 1.000 Sternen; Holen Sie sich das Glück zurück.
tbd, Polarstern, Unternehmen der ‚Lebendigen Wirtschaft‘ Buch: Lebendige Wirtschaft / Dunja & Maik Burghardt
Yvonne Zwick, Rat für Nachhaltige Entwicklung, UN - Nachhaltigkeitsziele als gesellschaftlicher Leitstern?!
John P. Strelecky, Buch: Big Five for Life / Café am Rande der Welt
Moderation & Co-Host: Anita Maas, MaaS-Magazin
Künstlerin: Eva Croissant - www.evacroissant.de

Donnerstag, 11. Oktober 2018: 11:30-12:30 Uhr - Podiumsdiskussion "Heterogenität im Klassenzimmer - neue Herausforderungen für Schule und Bildungsmedien"

Aktuell stehen zwei große Themen im Mittelpunkt von Bildungsdiskussionen: Lehrermangel und die Heterogenität der Schüler in den Klassen.
Inklusion, eine große Anzahl von Schülern mit Migrationshintergrund sowie Flüchtlingskinder, unterschiedliche Begabungen und Lerngeschwindigkeiten stellen die Schulen vor großen Herausforderungen. Lehrer müssen heute nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Werte, teilweise die Erziehung übernehmen u. v. mehr. Wie können die Bildungsmedien mit entsprechenden Materialien die Schulen unterstützen? Wie können Lehrer gefördert werden? Wie reagieren die Bildungsministerien der Länder?

Freitag, 12. Oktober 2018: 13:00 Uhr-14:00 Uhr – Podiumsdiskussion "(GELD) IN  FREUDE TEILEN"

Geld zwischen Angst und Freude?! Was können ‚Geld-Spielregeln‘ in der Gesellschaft sein, die die FREUDE im Miteinander stärken? ‚In Freude zu teilen‘ - eine Träumerei von Schiller oder eine realistische Möglichkeit heute in Europa? Wie können wir Menschen, die sich abgehängt fühlen, wieder mitnehmen. Was kann jeder Einzelne tun? Welchen Beitrag kann die Wirtschaft, welchen die Kultur leisten? Was braucht es an politischen Rahmenbedingungen?
Podiumsgäste: Else Christensen-Redzepovic, Europ. Kulturhauptstadt, Entwicklung ländliche Räume in Europa, Corporate Culture Responsibility
Gerald Hüther, Neurobiologe / Potentialentfaltung in Teams Buch: WÜRDE, Was uns stark macht - als Einzelne und als Gesellschaft.
Petra Köpping, Sächs.Staatsministerin Gleichstellung&Integration Buch: Integriert doch erstmal uns!, Aufarbeitung Nachwendezeit-Fehler
Tino Kressner, Startnext-Gründer, Chancen der Crowdfundingplattformen für Demokratie und Geldwandel Moderation: Katharina Serafimova, www.geldwandel.org
Künstler: Miro - www.ich-bin-miro.de

Fußball-Kulturfest

Am Messewochenende wird unser Kulturstadion-Bühnenprogramm wie gewohnt in Kooperation mit der DFB-Kulturstiftung umgesetzt, die uns Veranstaltungen und Buchvorstellungen mit und von Michael Horeni, Mirco von Juterczenka, Levan Kobiashvili und weiteren spannenden Persönlichkeiten präsentiert. Ein Highlight zum Abschluss wird sicherlich die Buchvorstellung von „Eintracht Frankfurt – Wie geht das?“ (J. B. Bachem Verlag) sein, die am Sonntag, den 14.10.18, von 14:00 bis 16:00 Uhr stattfindet.

Gemeinschaftspräsentation "Bücher sagen Willkommen"

Kulturstadion 2017 xBsW weit

Wie in den Vorjahren wird es auch eine Gemeinschaftspräsentation zum Thema „Bücher sagen Willkommen“ geben, die wichtige DaZ- und DaF-Titel verschiedener Verlage zusammenbringt.
Komplettiert wird unser Messeareal wieder durch den Aktivbereich: Hier können Sie Ihr Geschick bei den Mitmach-Experimentierstationen des Institute for Advanced Studies oder in der Moneygrab-Maschine von Moneygram unter Beweis stellen. Falls es hier doch nicht für den Hauptgewinn reicht, können Sie Ihr Glück außerdem bei unserer Tombola versuchen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Bühnenprogramm, interessante Fußballbücher, wichtige DaZ-Titel und natürlich auf Sie!

 

 

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@book-fair.com