Plakat Schalke hilft 3.3.11 129 zugeschnitten header

"Fußball trifft Kultur" in Stuttgart

In der baden-württembergischen Landeshauptstadt findet "Fußball trifft Kultur" an vier Schulen statt: Lerchenrainschule, Eichendorffschule, Fasanenhofschule und Heusteigschule. Die Koordinationsarbeit liegt beim Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart e.V. Die GAZi-Kinderstiftung finanziert alle Stuttgarter FtK-Standorte.

FtK ST neu Turnier Gruppe 1000 Das Ziel des Projekts ist es, die Kinder in ihrem Sprach-, Lese- und Schreibvermögen zu fördern. Das Fußballtraining dient neben der Motivation für den zusätzlichen Sprachunterricht der Stärkung der sozialen Kompetenz.
Während des Fußballtrainings wird das Selbstvertrauen und die Teamfähigkeit gestärkt und langfristig verbessert.
Die kulturellen Ausflüge dienen zur Teamstärkung und zur Integration der Kinder in ihre Umgebung.

Bis zum Schuljahr 2016/2017 fand "Fußball trifft Kultur" an der Martin-Luther-Schule in Bad Cannstatt und an der Lerchenrainschule in Stuttgart-Süd statt.

Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart e.V.  I   GAZi KINDERSTIFTUNG e.V.

Rückblick auf das Schuljahr 2018/2019

Im Schuljahr 2018/2019 waren über 120 Kinder in Stuttgart bei "Fußball trifft Kultur" mit am Start. Die Lerchenrainschule konnten wir mit einer neuen 3. Klasse begrüßen. Unsere FtK-Kids wurden, wie auch die Teilnehmer der Eichendorffschule und die Heusteigschule vom Trainer-Team der VfB Fußballschule trainiert. Die Stuttgarter Kickers kümmerten sich um die Kinder der Fasanenhofschule, die diesmal sogar mit zwei Klassen aus den Jahrgangsstufen drei und vier teilnahm.  Darüber hinaus unternahm das Team des Fördervereins Kinderfreundlichen Stuttgart mit den Kindern insgesamt 15 Ausflüge in der Stuttgarter Umgebung, zusätzlich fünf Weihnachtsfeiern an den Schulen, ein nationales Turnier in Duisburg und ein Abschlussturnier auf dem Gelände des VfB Stuttgart rundeten das Projektangebot ab.

Eine große Reise nach Duisburg!

FtK Stuttgart Abschlussturnier Duisburg

Wow! Was für ein Highlight!!
Für unsere Mädels und Jungs von "Fußball trifft Kultur" ging es zum großen nationalen Turnier auf das Gelände des MSV Duisburg.
Ausgestattet mit Stuttgarter Kickers-Trikots in hellblau konnten sich die beiden Teams der Fasanenhofschule mit FtK-Mannschaften aus anderen Bundesländern messen, wie dem 1. FSV Mainz 05, Eintracht Frankfurt oder SG Dynamo Dresden. Der Wanderpokal ging leider nicht mit zurück nach Stuttgart – aber das Turnier war trotzdem eine tolle Erfahrung und alle hatten jede Menge Spaß zusammen!

Abschlussturnier Juli 2019

FtK Stuttgart Abschlussturnier Wer nimmt den begehrten Pokal mit in die Schule?
Mit roten und hellblauen GAZi-Trikots liefen unsere 120 „Fußball trifft Kultur“-Kicker auf das Trainingsgelände des VfB Stuttgart – wie die Profis! In 12 Teams aufgeteilt lieferten sich die Dritt- und Viertklässler unserer vier Stuttgarter Schulen (Heusteig-, Fasanenhof-, Eichendorff- und Lerchenrainschule) spannende und faire Duelle um den begehrten Wanderpokal. Ein Schuljahr lang hatten die Kinder im Rahmen des Projekts einmal wöchentlich mit Trainern des VfB Stuttgart und der Stuttgarter Kickers trainiert. Im Anschluss ging es zum Sprachunterricht.
Zum zweiten Mal in Folge holten sich die Kids der Eichendorffschule den Pokal in ihre Schule – dieser wird nun stolz in einer Glasvitrine in der Schule präsentiert. Doch ob Sieger oder nicht: Am Ende eines schönen und sehr heißen Turniertages wurde gemeinsam auf der Terrasse des Clubrestaurants mit Saftschorle und ein echter Stadionwurst gefeiert.Besondere Highlights gab es sogar noch obendrauf: Die Kids konnten beim Würstchen essen den Profis des VfB Stuttgart beim Training zuschauen, bei der Siegerehrung bekam jeder eine eigene Medaille und Urkunde, mit einem persönlichen Kommentar darauf und zum Schluss gab es eine leckere Kugel Eis von dem coolen Eiswagen von lmc.communication!
Was für ein gelungener Abschluss von einem tollen, ereignisreichen Jahr!

Lauter als ein Flugzeug

FtK Stuttgart Flughafen Für die FtK-Kinder der 3. Klasse der Fasanenhofschule, Lerchenrain- und Heusteigschule stand ein Ausflug zum Flughafen an. Im Fokus der geführten Tour standen die Passagiere und der Verkehr. Wie funktioniert ein Flughafen? Dort angekommen ging es zunächst durch die Sicherheitskontrolle, bevor die Kinder mit einem Bus die Landebahn entlangfuhren und die großen Flugzeuge bestaunten. Am Ende der Landebahn durften die Kids sogar aussteigen und den Flugzeugen beim Starten und Landen zuschauen. Natürlich wurde den Piloten kräftig bei der Landung zugewunken. Viel Energie bewiesen die Kids am Dezibel-Messgerät: Wer kann lauter sein als ein Flugzeug?!

Bau dich schlau!

FtK Stuttgart Bauen Für die Kids der Eichendorffschule in Bad Cannstatt stand ein Besuch im Stadtpalais auf dem Programm mit dem Workshop „Bau dich schlau! Bauen mit Bambus“. Hier wurde das Material Bambus und seine Verwendung in der Architektur z. B. in asiatischen Ländern genau unter die Lupe genommen, da gehört natürlich auch anfassen und selbst verarbeiten dazu. Dafür bastelten die Kids Dreiecke aus Bambus-Stöcken und Gummis, die dann schließlich zu Fünfecken wurden. Einmal gezeigt- und die Kinder bauten die Figuren sehr schnell nach. Was jetzt erst einmal einfach klingt, war selbst für die Betreuer eine komplexe und kognitive Aufgabe. Am Ende des Workshops wurde aus der Einzel- noch eine Team-Arbeit! Die verschiedenen geometrischen Figuren haben alle Kids zu einem überdimensionalen Fußball aus Bambus zusammengebaut.

Strikes, Pins und brandneue Bowling-Schuhe

FtK Stuttgart Bowling Noch vor der offiziellen Eröffnung der Bowling und Billard Lounge in Stuttgart-Möhringen durften die FtK-Kids der 4. Klasse der Fasanenhofschule als Erste die Kugeln über die Bahnen rollen lassen. Auch wenn die FtK-Kinder für sich fleißig punkte sammelten, wurde bei jedem umgeworfenen Kegel geklatscht und gejubelt. Und wenn der Ball in die Rinne rollte, bauten sich die Kinder gegenseitig auf und zeigten einander, wie es beim nächsten Wurf besser klappen könnte.

 

In der Pizza-Bäckerei...

FtK Stuttgart Pizza zugeschnitten2 ... gibt's so manche Leckereien! Welche Zutaten braucht man für eine leckere Pizza? Und was muss bei der Zubereitung alles beachtet werden?
Im Jugendhaus Fasanenhof durften die Kinder der 4. Klasse der Fasanenhofschule selbst Gemüse schnibbeln, Tomatensoße für den Belag mischen und den Teig ausrollen. Währenddessen wurde der riesengroße Pizzabackofen angefeuert. Alle FtK-Kids konnten dann ihre ganz eigene Pizza zubereiten und zum Schluss natürlich verputzen.


In schwindelerregender Höhe

FtK Stuttgart Klettern zugeschnitten Die eigenen Grenzen ausloten und nach Möglichkeit diese Grenzen immer weiter nach oben zu verschieben! Im DAV Kletterzentrum Waldau bekamen die FtK-Kids der Lerchenrainschule zu Beginn eine Einführung ins Klettern. Dazu gehören natürlich die Sicherheitsregeln, wie man sich in der Kletterhalle verhält und wie der Klettergurt richtig angezogen wird.
Die ersten Vertrauensübungen bei einer Höhe von 7 Metern meistern alle Kinder mit Bravour – und viele kleine Kletterkünstler trauten sich an die 16-Meter-Wand! Außerdem probierten die Fußball-Kids auch das Bouldern aus, dies ist das Klettern ohne Seil in Absprunghöhe über einer Weichbodenmatte.

Auf den Spuren des VfB Stuttgart

FtK Stuttgart VfB Stuttgart Was hat der große Fußballverein VfB Stuttgart und das Mercedes-Benz-Museum gemeinsam? Außer dem Namen auf dem Stadiondach natürlich. Dieser Frage sind die Kids der Eichendorff-, Heusteig- und Fasanenhof-Schule auf den Grund gegangen. Bei der Sonderausstellung „125 Jahre VfB Stuttgart“ gingen die Kinder mit Rallye-Heftchen und Bleistift ausgerüstet auf den Spuren des Vereins. Dabei gab es viel Spannendes und Lehrreiches über den VfB zu entdecken. Auch der Bezug zum Auto durfte nicht fehlen: Zum Abschluss bastelten die Kinder ihre eigenen und kreativ dekorierten Lenkräder.

Wer kennt sich in Stuttgart aus?

FtK Stuttgart Rallye zugeschnitten Klar, jedes der „Fußball trifft Kultur“-Kids war schon einmal in der Stuttgarter City… Aber wer hätte gewusst, wie viele steinerne Säulen der Königsbau hat? Oder wie der Brunnen in der Stuttgarter Markthalle heißt? Keiner?! Die 4. Klässler der Fasanenhofschule haben es bei der Stadtrallye über den Schlossplatz, durch die Markthalle bis hin zum Rathaus herausgefunden. Ein paar knifflige Fragen waren dabei, doch im Team oder beim Fragen der Passanten wurde immer eine Lösung gefunden. Zur Belohnung gab es dann für alle Kids  eine Kugel Eis im Schatten der 42 Säulen am Königsbau.

Bei den Wassermonstern...

FtK Stuttgart Wassermonster zugeschnitten Für die dritte und vierte Klasse der Lerchenrainschule ging es zur Ökostation auf den Wartberg. Was kreucht und fleucht so alles in der Stuttgarter Unterwasserwelt? Darüber rätselten die Kinder erst theoretisch und anhand von vielen kleinen Tierfiguren.
Danach aber ging es gleich mal raus auf die Suche nach den Wassermonstern! Wer waren die? Und wie sehen sie wohl aus? Das war allen schnell klar – kleine, glitschige Mulche! Mit den Händen konnte eine ganze Mulch-Familie eingefangen werden und viel über ihr Leben im Wasser gelernt werden.
Mit Kescher und Eimer wurden noch weitere kleine und große Wasserbewohner entdeckt – und weil es ein heißer Sommertag war, endete der Ausflug natürlich in einer riesen Wasserschlacht!

Wer findet den Räuber Hotzenplotz?

FtK Stuttgart Hotzenplotz zugeschnitten Wo steckt die Kaffeemühle der Großmutter? Hat sie etwa der rüpelhafte Räuber gestohlen? Wer hilft Polizeiwachtmeister Dimpfelmoser bei der Suche nach dem Gauner?
Kaum ein Bösewicht der Kinderliteratur hat so viele Fans wie der Räuber Hotzenplotz! Deswegen wollten die  FtK-Kids der Fasanenhofschule in der Mitmachausstellung im Jungen Schloss mehr über die Abenteuer des berühmten Schurken erfahren. Selbst aktiv werden, anfassen, ausprobieren und mitmachen ist im Jungen Schloss gefragt. Am Schluss der fantasievollen Führung und der Jagd nach dem Räuber durch das Museum bastelten die FtK-Kids eine tolle Wortmaschine.

Impressionen aus dem Schuljahr 2017/2018:

Turnier zum Saisonabschluss

FtK ST neu Turnier 2 Beim Abschlussturnier des Projekts „Fußball trifft Kultur“ am 18. Juli 2017 zeigten rund 40 Schülerinnen und Schüler, was sie in den vergangenen Monaten gelernt hatten. In sechs Teams aufgeteilt, dribbelten, sprinteten und grätschten die Drittklässler der Lerchenrainschule und der Martin-Luther-Schule aus Stuttgart um die Wette und begeisterten damit die anwesenden Eltern und Betreuer. Ein Schuljahr lang hatten die Kinder im Rahmen des Projekts einmal wöchentlich mit Trainern des VfB Stuttgart und der Stuttgarter Kickers trainiert. Im Anschluss ging es zum Sprachunterricht. Bereits zum dritten Jahr in Folge stand als Saisonabschluss ein Turnier zwischen den beiden Stuttgarter Schulen auf dem Plan.
Auf einem Spielfeld des VfB Stuttgart gab jedes Kind hochmotiviert sein Bestes. Im Anschluss an das Turnier ging es zur Stärkung ins nahe gelegene Clubrestaurant. Dort gab es nicht nur eine Stadionwurst sondern auch Medaillen und Urkunden für jedes Kind. Als Highlight des Nachmittags überraschten die Maskottchen der Stuttgarter Kickers und des VfB, Waldi und Fritzle, die Kinder.

Hoch hinaus

FtK ST neu Klettern MLS 1000 Beide Stuttgarter FtK-Gruppen unternahmen im Mai 2017 einen Ausflug zum Klettern. Die Kinder der Lerchenrainschule übten sich an den Kletterwänden in der Waldau. Für die Kinder der Martin-Luther-Schule ging es mit Fußball trifft Kultur in den Hochseilgarten. Mit zwei Spielen am Boden testeten die Kinder zunächst ihre Teamfähigkeit aus – denn auch beim Klettern muss man sich aufeinander verlassen können. Danach zog jeder einen Klettergurt an und setzte einen Helm auf und schon ging es los. Eine Gruppe durfte sich an einem gespannten Netz versuchen, an dem immer zwei Kinder gleichzeitig hochkletterten. In der anderen Gruppe kletterte jedes Kind nacheinander einen Baumstamm hoch, um anschließend über ein Seil zu balancieren. Die Kids am Boden sicherten ihre Teamkameraden ab.

Helden hautnah erleben

FtK ST neu Junges Schloss Theater 1000 Den sieben SuperSchwaben begegneten die FtK-Kinder von Stuttgart bei ihren Ausflügen ins Junge Schloss. In der bunt gemischten Führung tauchten die Kinder in die Lebenswelten der Helden ein und erfuhren viel Neues über ihre Errungenschaften und Verdienste. Bei der Erlebnisführung durften die Kinder dabei auch selbst ihr Können unter Beweis stellen. Sie versuchten sich an einem kleinen Theaterstück im Sinne Friedrich Schillers und einem Kurzfilm nach dem Vorbild von Carl Laemmle. Richtig laut wurde es natürlich beim abschließenden Torwandschießen an der Station des SuperSchwaben Sami Khedira, der aufgrund seines sozialen Engagements ebenfalls in der Ausstellung vertreten ist.

Tiere zum Anfassen

FtK ST neu Bauernhof 1000 Was fressen Ziegen? Warum sind Bienen nützlich? Und wieso verlieren die Pferde so viele Haare? Fragen wie diese stellten die FtK-Kinder der Martin-Luther-Schule, als sie Ende März den Stadtteilbauernhof Bad Cannstatt besuchten. Bei einem Hofrundgang lernten die Kinder die Ziegen und Hasen, Schafe, Bienen und Pferde kennen und bekamen all ihre Fragen beantwortet. Im Anschluss teilten sich die Kids in verschiedene Gruppen auf. Die einen fütterten die Kaninchen, die anderen spielten eine Runde Fußball und die besonders fleißigen halfen beim Ausmisten des Pferdestalls. Als Belohnung durften sie im Anschluss die Pferde streicheln und striegeln.

Hinter den Kulissen

FtK ST neu Stadion 2 Bank 1000 Einmal das Stadion des VfB Stuttgart von innen sehen. Dieser Traum ist für die FtK-Kids der Martin-Luther-Schule Ende Januar in Erfüllung gegangen. Manuel Bierig von der VfB-Fußballschule zeigte den Kindern die Geheimnisse der Arena: Die Spielerkabinen, die Mixed-Zone, in der die Spieler nach dem Spiel interviewt werden und den Pressekonferenzraum. Dort durften die Mädchen und Jungen eine Pressekonferenz nachspielen und stellten fachmännische Fragen an die beiden Kindertrainer. Ein weiteres Highlight war der Gang durch den Spielertunnel ins Stadion hinein. Mit großen Augen nahmen die Kids erst auf den Spielerbänken Platz und lernten im Anschluss in der Cannstatter Kurve VfB-Fangesänge. Die Tour endete für die Kinder mit einer Überraschung: Jedes Kind bekam ein VfB-Trikot überreicht, das sie mit großer Freude entgegennahmen. Mit einem lauten "Danke", High-Fives und Umarmungen verabschiedeten sie sich bei Manuel Bierig bevor es zurück zur Schule ging.

Überraschung zu Weihnachten

FtK ST neu Weihnachten Garcia 1000 Kurz vor Weihnachten stand für die Kinder von Fußball trifft Kultur das nächste Highlight vor der Tür: In der letzten Stunde vor den Ferien fanden an der Lerchenrainschule und an der Martin-Luther-Schule kleine Weihnachtsfeiern statt. Waldi, das Maskottchen der Stuttgarter Kickers, und Fritzle, das Maskottchen des VfB Stuttgart überraschten die Kinder mit einem Besuch. Die Kids waren hellauf begeistert und wollten ihre großen Freunde nicht mehr loslassen. Bei einem Elfmeterschiessen gegen die Maskottchen stellten sie ihr Können unter Beweis. Anschließend gab es Lebkuchen und Mandarinen und für jedes Kind ein Hoodie als Weihnachtsgeschenk von GAZi. An der Lerchenrainschule überreichte Dr. Garcia den Kindern ihre Geschenke sogar persönlich. Die Freude bei den FtK-Kids war groß und alle zogen sogleich ihre tollen neuen Hoodies an.

Eine ganz besondere Stadiontour

FtK ST neu Stadion Umkleide 1000 Beim ersten Ausflug mit "Fußball trifft Kultur"im Schuljahr 2016/2017 ging es für die Kinder der Lerchenrainschule auf die Waldau. Vor dem GAZi-Stadion nahmen Guido Arnold und Maik Raidt von den Stuttgarter Kickers die Kids in Empfang, um sie in die Geheimnisse der Innenräume des Stadions einzuweihen. Los ging es im Presseraum, indem die Kinder eine Pressekonferenz nachspielen durften. Im Anschluss machten sich die Mädchen und Jungen auf, um die Gästekabine, die Polizeistation und die VIP-Tribüne zu erkunden. Zum Abschluss der Stadiontour wartete schließlich noch eine Überraschung in der Heimkabine der Stuttgarter Kickers: Mit großen Augen sahen die Kinder, dass dort ringsherum Trikots der Stuttgarter Kickers mit ihren Namensschildern hingen. Natürlich mussten die Trikots gleich anprobiert werden und auch ein Gruppenfoto im Stadion auf der Spielerbank der Kickers durfte nicht fehlen.

Pressekonferenz mit Daniel Schwaab

FTK-Stuttgart-MLS 2014-Stadion web Für die Kinder der Martin-Luther-Schule stand Mitte Dezember ein besonderes Ereignis auf dem Plan: In der Mercedes-Benz Arena wurden sie vom VfB-Profi Daniel Schwaab zu einer Fragestunde erwartet. Im Pressekonferenzraum des Stadions durften die Jungs und Mädels den Abwehrspieler alles fragen, was sie schon immer einmal von einem Profi wissen wollten. „Seit wann spielst du Fußball?", "Hast du schon mal eine rote Karte bekommen?" oder "Wer war dein stärkster Gegenspieler?", waren nur einige der Fragen, die Daniel Schwaab den Kindern beantwortete. Auch erzählte der Verteidiger, wie wichtig Schule und Studium neben seinem Sportlerleben ist. So macht er momentan ein Fernstudium, um sich auf die Zeit nach dem Fußball vorzubereiten. Ganz begeistert waren die Kinder, als sie hörten, dass Daniel Schwaab bereits gegen Messi gespielt hatte und wollten jedes Detail über dieses besondere Spiel wissen. Nach der Fragerunde bekam jedes Kind ein Autogramm des 26-Jährigen, dann ging es zu einem Gruppenbild in die Kabine der VfB-Profis. Jens Andrei von der VfB Fußballschule gab den Kindern anschließend einen Einblick ins Innere des Stadions und stellte den normalen Spielalltag eines Profis dar. Mit dem Einlauf durch den Spielertunnel ins Stadion und einem Probesitzen auf der Spielerbank endete der wunderschöne Nachmittag, den die Kinder noch lange in Erinnerung behalten werden.

Neuer Coach an der Lerchenrainschule

FTK-Stuttgart-Lerchenrain 2014 web Seit dem Schuljahr 2014/15 haben die Kids an der Lerchenrainschule einen neuen Trainer. Timm Fahrion ist Co-Trainer der 1. Mannschaft der Stuttgarter Kickers und leitet seit September das Fußball-Training an der Schule in Stuttgart-Süd.

Warum haben Sie sich entschieden das Projekt zu unterstützen?

TF: Ich sehe es als Privileg an, im Profifußball arbeiten zu dürfen und weiß, welche Motivationskraft im Fußball steckt. Gerne möchte ich das an die Kids weitergeben. Außerdem ist es mit den Kindern immer eine Abwechslung.

Wie wichtig sind die Erfolge für die Kinder?

TF: Da die Kids in der Schule vielleicht nicht so viel Erfolg haben, sollen sie hier bei allem mitmachen können. Das Wichtigste ist, dass sie gerne kommen und ein soziales Verhalten und ein Teamgefühl erlernen und erleben.

Haben Sie vorher schon von „Fußball trifft Kultur“ gehört?

TF: Ja, ich habe bereits des Öfteren von dem Projekt gehört und gelesen. Auch durch meinen Vorgänger Herrn Kilgus, habe ich einiges über „Fußball trifft Kultur“ mitbekommen. Es ist ein tolles Projekt, an dem ich mich gerne beteilige.

Trainieren wie die Profis

FTK-Stuttgart-MLS 2014 web Leider konnten die Kinder der Martin-Luther-Schule nicht mit nach Hamburg zum Bundestreffen des Projekts „Fußball trifft Kultur“ fahren. Als Ersatz durften die Kids am vergangenen Donnerstag mit den Trainern der VfB Fußballschule auf dem Gelände des VfB Stuttgart ein „richtiges Profi-Training“ absolvieren. Viel Zeit für die Kinder nahm sich der Leiter der VfB Fußballschule, Günther Schäfer. Voller Begeisterung stürmten die Kids das Trainingsgelände im Neckarpark Auf einem Platz, der sonst nur den VfB Profis zur Verfügung steht, absolvierten sie voller Motivation ihre Trainingseinheit. Auch einige Eltern ließen es sich nicht nehmen und verfolgten vom Spielfeldrand aus das Training der Nachwuchskicker. Nach der Trainingsstunde hatten die Kids sogar noch die Gelegenheit, kurz beim Training der Profs zuzuschauen – ein rundum gelungener Tag!

Ohren auf: FTK-Kids besuchen die neue Bibliothek

MLS Bibliothek 250

Die 20 Mädchen und Jungs der "Fußball trifft Kultur"-Gruppe an der Martin-Luther-Schule in Stuttgart-Bad Cannstatt haben die neue Stadtbibliothek in der Stuttgarter Innenstadt besichtigt. Ein aufregender Besuch: Sooo viele Bücher an einem Ort - was da wohl so drinsteht? Für die 20 aufgeweckten Kids gab es eine kleine Kostprobe davon, was man in Büchern so alles finden kann und dass Bücher nicht immer nur zum Lernen da sind. Gemeinsam mit Lesepaten von Leseohren e.V. verteilten sich die Kinder in der dortigen Kinderbibliothek und lauschten gebannt den spannenden Geschichten. Hoch im Kurs waren dabei vor allem Ritterbücher – und natürlich Geschichten rund um den Ball. Highlight war der Besuch des VfB-Maskottchens „Fritzle".

Weitere Infos über den Ausflug gibt es auf der Seite des VfB STUTTGART.

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

captcha 

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@buchmesse.de