Plakat Schalke hilft 3.3.11 129 zugeschnitten header

"Fußball trifft Kultur" in Würzburg startet in das dritte Projektjahr

Das Projekt wird an der Goethe-Mittelschule weiter durchgeführt. Im neuen Projektjahr mit dabei: Teilnehmer mit Fluchthintergrund aus der Offenen Ganztagsschule der Mönchberg-Mittelschule

FTK Wuerzburg Start web

Am 10. September startete das „Fußball trifft Kultur“-Projekt an der Goethe-Mittelschule in Würzburg in die dritte Runde. Dank der finanziellen Unterstützung der Dirk Nowitzki Stiftung erhalten 12 Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klasse der Goethe-Mittelschule und 12 Teilnehmer aus den Integrationsklassen der Mönchberg-Mittelschule zweimal wöchentlich Fußballtraining und Deutsch-Förderunterricht. Zusätzlich unternehmen die Gruppen regelmäßig gemeinsame kulturelle Aktivitäten.

FTk Wuerzburg

Kooperationspartner für das Fußballtraining ist Würzburger Kickers. Die Kickers Jugendtrainer Philipp Marx und Moritz Ehlert trainieren beide Gruppen und kümmern sich um zusätzliche Fußball-Events. Nicht nur die Begeisterung für den Fußball ist sehr groß, auch beim Deutschunterricht sind beide Gruppen aktiv dabei. Den Förderunterricht übernimmt der Lehramtskandidat Moritz Marx.

Gemeinsame kulturelle Aktivitäten

Unter dem Schuljahr erwarten die Kinder und Jugendlichen kulturelle Events, wie z. B. Workshops zum Thema „Ernährung und Gesundheit“ oder Autorenlesungen. Das Highlight für alle ist das „FtK-Abschlussturnier“ am 10. Juni 2018 in Frankfurt auf dem Trainingsgelände der Eintracht Frankfurt. Mehr als 500 Kinder aus den 23 Projektstandorten spielen dann um den „Fußball trifft Kultur“-Wanderpokal.

Lernmotivation und Zukunftschancen

"Fußball trifft Kultur" leistet für die Kinder in Würzburg einen wichtigen Beitrag in Sachen Lernmotivation und Verbesserung der Zukunftschancen. Die Aufnahme einer Gruppe von Flüchtlingskindern aus der benachbarten Mönchberg-Mittelschule hat das Projekt zusätzlich noch positiv erweitert. Dass das insbesondere über den Fußball gelingt, ist eine einmalige Kombination, die wir gerne fördern“, erklärt Silke Nowitzki, Vorstandsvorsitzende der Dirk Nowitzki Stiftung. Karin Plötz, Direktorin der LitCam, freut sich über den Zuwachs in der FtK-Familie. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, ‚Fußball trifft Kultur‘ auszubauen und unser Engagement zu erweitern. Daher freue ich mich darüber, dass wir zu der Gruppe der Goethe-Mittelschule auch eine Gruppe von Kindern mit Fluchthintergrund in Würzburg aufgenommen haben.“ Auch der Partnerclub bekräftigt seine Zustimmung. „Wir sind überzeugt von dem Konzept, daher war es für uns keine Frage, dass wir ‚Fußball trifft Kultur‘ in Würzburg unterstützen“, sagt Ines Schlagbauer vom FC Würzburger Kickers.
Ein weiterer Pfeiler des Projekts ist die Verlagspartnerschaft mit Arena. Der Verlag vermittelt Autoren für Lesungen und unterstützt den Unterricht mit Lesestoff.

Dirk Nowitzki Stiftung | FC Würzburger Kickers | Arena Verlag | Goethe-Mittelschule

Aus dem Projekt:

Lese-Kicker Stadiontour

Lese Kicker Tour Wuerzburg Krammer Toller Sonnenschein in der Flyeralarm Arena der Würzburger Kickers, der dritten Station der Lese-Kicker Stadiontour. Mit dabei ist diesmal die "Fußball trifft Kultur"-Gruppe Würzburg auf die der Sachbuch-Autor Ludwig Krammer bereits wartet.

Obwohl die Kinder kurz vorher erfahren hatten, dass Manuel Neuer bei der Lesung nicht dabei sein würde, war die Stimmung gut. Ein kleiner Ersatz war dann aber die Video-Grußbotschaft von Manuel Neuer. Er ruft zur aktiven Teilnahme beim Lesen und bei der Bewertung der Bücher auf. Das konnten die Kinder jetzt direkt in die Tat umsetzen.Gespannt verfolgten sie die Berichte des Autors über Manuel Neuers Kindheit, dass er sehr früh mit dem Fußballspielen gestartet hat und neben Talent natürlich auch viel Trainingsfleiß aufbringen musste. Neben Einblicke in Neuers Fußball-Karriere berichtete der Autor auch aus seinem privaten Umfeld. Begleitet wurde die Lesung durch Bilder, die passend dazu abgespielt wurden.

Nachdem die Kinder dem Autor alle Fragen gestellt hatten, die es zu beantworten galt, heißt es nun: Das Buch weiterlesen und mit den anderen Titeln der Shortlist vergleichen. Denn gemeinsam mit der Jury, in der u.a. Manuel Neuer (der sich bei dem Fanbuch natürlich der Stimme enthält), Nia Künzer und Joachim Król sitzen, bildet die FtK-Gruppe Würzburg zusammen mit über 100 Schulklassen die Kinderjury und entscheidet über das Gewinnerbuch. Die Preisverleihung findet dann am 4. Juni im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund statt.

Mehr zur Veranstaltung

Besuch beim Basketballspiel

FtK Wuerzburg Basketball 02 Am 24.03.2018 war es soweit und das Würzburger Fußball-trifft-Kultur-Team startete ihr erstes kulturelles Event im Jahr 2018. Es stand der Besuch eines Spiels der S.Oliver Baskets in der easyCredit BBL gegen den direkten Tabellennachbarn ratiopharm Ulm an.

Für beide Teams ging es noch um den wichtigen Einzug in die Playoffs der höchsten deutschen Spielklasse und daher waren alle Vorzeichen für einen spannenden und spektakulären Basketballabend geschaffen. Eine Stunde vor Spielbeginn traf sich die Gruppe an der S.Oliver Arena, damit die Kinder bereits vor Anpfiff die tolle Stimmung der Halle aufsaugen konnten. Nach einem anfangs noch sehr knappen Spielstand und qualitativ hochwertigem Basketballspiel, kristallisierte sich mit zunehmender Spielzeit der Gast doch frühzeitig als klarer Sieger heraus.
Doch dies trübte die Stimmung unserer Jungs und Mädels keineswegs. Auch nicht zuletzt, weil man sich (wie im letzten Jahr) ein Gruppenfoto mit dem Baskets-Maskottchen „Oli“ erhoffte.
Nachdem man auch Minuten nach Spielende noch keine Nähe zu „Oli“ hatte herstellen können und die Hoffnung auf ein gemeinsames Foto schwand, tauchte er glücklicherweise doch noch vor uns auf. So wurde allen zum Schluss ein breites Grinsen in das Gesicht gezaubert, so dass letztendlich nur der Endstand von 74:91 und die damit zusammenhängende Niederlage der Würzburger einen kleinen Wermutstropfen auf einem ansonsten perfekten Samstagabend hinterließ!
An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an die Dirk-Nowitzki-Stiftung, die uns diesen schönen Abend erst ermöglicht hatte!!!

Auf großer Fahrt: Abschlussturnier in Dortmund

FtK Turnier 2017 Wue Huegel Ein drittes Mal nimmt die Goetheschule dieses Schuljahr an dem „Fußball-trifft-Kultur“-Projekt der LitCam teil und damit auch ein drittes Mal am jährlichen Abschlussturnier des Projektes.

Nachdem die Würzburger Gruppe 2015 in Gelsenkirchen und im vergangenen Jahr in Frankfurt respektable Ergebnisse erzielt hatte, wollten auch die diesjährigen Teilnehmer ähnlich erfolgreich abschneiden. Die Reise ging dieses Jahr in eine der größten und auch wohl emotionalsten Fußballstandorte Deutschlands: Dortmund!

Bericht von Moritz Marx  I  Infos und Fotogalerie Abschlussturnier 2017

Besuch des neuen Projekt-Paten Sebastian Fries

FTK WU neuer Pate GruppeAm Dienstag (04.04.2017) fand neben dem normalen Projektablauf noch ein Riesen-Event statt. Der aktuelle Kapitän der II. Mannschaft der Würzburger Kickers besuchte die Gruppe!

Nachdem man sich in den ersten 30 Minuten Zeit genommen hatte, um sich Fragen und Themen zu überlegen, die man Sebastian Fries stellen wollte, kam der ersehnte Besuch in Begleitung von unserer Unterstützerin Inés Schlagbauer pünktlich um 16.30 Uhr an der Goetheschule an. Nach kurzer, herzlicher Begrüßung nahm sich Sebastian sehr viel Zeit, um alle Fragen der Teilnehmer detailliert zu beantworten. Von seinem Ernährungsverhalten, über seinen Lieblings-Fußballspieler, bis hin zu seinem Familienstand wurde er komplett ausgefragt.
Im Anschluss daran, bekam jeder der anwesenden Teilnehmer ein nigelnagelneues Trikot der Würzburger Kickers geschenkt!!!

Mit diesen ausgerüstet ging es dann hoch motiviert auf den Fußballplatz, denn jeder wollte dem Gast seine/ihre fußballerischen Qualitäten beweisen. Nachdem knapp eine halbe Stunde gekickt wurde, bewies der frühere Fußballprofi noch seine Fertigkeiten, indem er einige Tricks präsentierte.

Leider musste dann letztlich auch so ein schöner Projekttag zu Ende gehen. Aber zu mindestens mit einem breiten Lächeln in den Gesichtern aller!
An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Sebastian Fries und die Würzburger Kickers für den Besuch und für den äußerst tollen Umgang mit den Kindern! Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Mal!

Fußball trifft Kultur...und heute Basketball

Fußball trifft Kultur  und Basketball Unser Würzburger "Fußball trifft Kultur"-Team wurde mal nicht zum Fußball-, sondern zum Basketballspiel eingeladen. Unsere FtK-Lehrerin Sandra Kolb hat dazu einen kurzen Erlebnisbericht verfasst. Am Freitag, den 24.3.2017, machen sich acht Teilnehmer und zwei Betreuer des diesjährigen Litcam-­Projekts „Fußball trifft Kultur“ in Würzburg auf zum Basketballspiel s.Oliver Würzburg gegen RASTA Vechta. Die Vorfreude ist riesengroß. Vor der Halle treffen wir die BasKIDS, die ebenfalls beim Spiel zuschauen. Nachdem die Plätze eingenommen sind und sich alle mit Nervennahrung ausgestattet haben, dauert es nicht mehr lange bis es losgeht. Die Stimmung ist super! Es fällt ein Korb nach dem anderen und die Kinder jubeln mit. Eines der Highlights ist das Maskottchen Olli. Er sorgt für die gute Stimmung, feuert die Baskets mit an und verteilt obendrein noch T-­Shirts. Die Kinder sind begeistert. Grund zur Freude ist auch der Endstand. Würzburg gewinnt 86:63. Nach dem Spiel nehmen sich die Spieler noch Zeit um Fotos zu machen und Autogramme zu geben. Auch ein Gruppenfoto mit Olli darf nicht fehlen. Nicht nur für unser Geburtstagskind Leon war dieser Abend ein ganz besonderes Erlebnis. Mit strahlenden Gesichtern und vielen tollen Eindrücken im Gepäck machen sich alle auf den Heimweg. Vielen Dank an dieser Stelle an die Dirk Nowitzki Stiftung für die tolle Möglichkeit mit den Kindern ein solches Event besuchen zu können.

Besuch im M!ND-Center der Universität Würzburg

Beurteilungen Wuerzburg Die interaktive Wissenschaftsausstellung TouchScience@M!ND macht Wissenschaft erlebbar: Schießen Sie als Teilchenphysiker Atome wie Fußbälle aufeinander, sehen Sie Ihr eigenes Herz schlagen, dringen Sie mit Computertomographie tief in das Innere verschiedener Objekte ein oder radeln Sie mit Lichtgeschwindigkeit auf dem „Einstein-Rad“.
Klingt interessant? Ist es auch! Das findet zumindest die Würzburger "Fußball trifft Kultur"-Gruppe nach ihrem Besuch am 23. Feburar 2016 am M!ND-Center der Universität Würzburg. Mittels vieler interaktiver Exponate bot die Ausstellung die perfekte Möglichkeit, um die Welt der Wissenschaft zu entdecken und sich von ihr faszinieren zu lassen. Mit großer Begeisterung erlebte unsere Gruppe ihren Besuch und hatte dabei sehr viel Spaß. Egal ob Teilchenbeschleuniger, Wärmestrahlung oder Protonenfußball, die ganze Ausstellung ist super interessant gestaltet und wir können sie nur weiterempfehlen!
Der Fokus des Besuchs lag dabei vor allem auf dem spielerischen Moment, aber überzeugt euch doch selbst und seht unsere Fotos an!
Wir wollen uns auch noch einmal herzlichst bei dem Team des M!ND-Centers für den tollen Nachmittag bedanken!

FTK Würzburg  I  M!ND-Center Würzburg

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@book-fair.com