Chemie-Experimente bei FtK Duisburg

FtK DUI Chemie 2020 Einen Wunsch hatten die Duisburger FtK-Kids: Wieder einen Forschertag wie im letzten Projektjahr erleben!

Diesen Wunsch erfüllte das Unternehmen Evonik, das das Duisburger FtK-Projekt fördert. Chemie-Experte Thomas Wergen kam am 6. März 2020 in die Friedrich-Grillo-Schule und führte mit den Ftk-Kindern eine Experimentierstunde durch, bei der das Wort „experimentieren“, mehr als wörtlich genommen wurde.

Die Projektlehrerin und unser Trainer berichten:

Bereits zum zweiten konnten wir den Experimentier-Workshop von Evonik in Ansprach nehmen. Beim ersten Durchgang hatten wir sehr gute Erfahrungen damit gemacht und auch dieses Mal war es nicht anders.

Die Chemiestunde ist sehr praktisch ausgerichtet und bietet den Schülern viele Möglichkeiten der Partizipation. Mehrere Experimente werden durchgeführt und besprochen. Dadurch, dass sie selber aktiv werden, bleibt es auch lange Zeit in positiver
Erinnerung.

Das erste Experiment funktioniert mit einem speziellen Pulver, bei dem selbst eine kleine Menge mehrere Liter Wasser aufsaugen kann. Die Schüler*innen konnten in 2er-Gruppen das Pulver mit Wasser aufgießen. Es schwoll immer mehr an und saugte das Wasser vollständig auf.

Ein weiteres Experiment wurde mit Öl gemacht, um den Schülern die unterschiedliche Dichte zu veranschaulichen. Das Öl konnte sich nicht in Wasser auflösen und setzte sich jedes Mal an der Wasseroberfläche ab. Etwas Ähnliches mit Duftprobe hat man mit Alkohol versucht und ein letztes Experiment wurde mit Backpulver veranschaulicht.

Alle Phasen der Experimente wurden in einem herzlichen und schülerorientierten Austausch besprochen. Die meisten unserer Jungs waren aufmerksam und interessiert. Insgesamt war es eine erfolgreiche und lehrreiche Stunde.

FtK Duisburg

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

captcha 

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@buchmesse.de

Spendenkonto:
DE80 5008 0000 0095 9637 01