Projektpate Yannick Stark eröffnet „Fußball trifft Kultur“-Standort in Darmstadt

4 klein Heute kamen die FtK-Teilnehmer der Bernhard-Adelung-Schule in Darmstadt wie gewohnt zum Projekt und hatten Fußballtraining und Unterricht. Als um 15:15 Uhr das Projektende nahte, wurden die Kinder nervös. Denn sie wollten noch nicht nach Hause, sondern warteten gespannt auf Besuch: Den Darmstädter Fußballprofi Yannick Stark. Falk Lenhard, FtK-Trainer und Jugendtrainer von Darmstadt 98, konnte die Kinder kaum beruhigen. Und dann stand Yannick Stark plötzlich in der Turnhalle. Und alle waren still. Wie Falk Lenhard vorher mit ihnen abgesprochen hatte, setzten sich die Kinder in einen Kreis rund um den Ehrengast. Und auf das Startsignal von Falk Lenhard hin und der kurzen Vorstellung von Yannick selbst ging die Fragenflut der Kinder auf den Profi los: „Bist du verheiratet“, „Was hast du für ein Auto?“, „Hattest du schon eine rote Karte?; „Hast du schon mal gegen Portugal gespielt?“, „Was darfst du essen?“, prasselten die Fragen nur so auf Yannick Stark ein. Aber wie im Fußballstadion meisterte er auch hier in der Turnhalle die Aufgabe bravourös. Nach einer Viertelstunde musste der Projekttrainer die Fragestunde beenden, da den Kindern immer weitere Fragen einfielen. Dafür durften sie jetzt aber sogar noch 20 Minuten mit dem Profi Fußball spielen und freuten sich riesig über ihre geschossenen Tore.

Zum krönenden Abschluss gab es dann noch Darmstadt 98 Fußball-Kalender und Autogrammkarten mit persönlicher Unterschrift. Und natürlich durften Selfies mit Yanick nicht fehlen. Glücklich und zufrieden gingen die Kinder nach Hause, obwohl sie heute eine Stunde länger in der Schule waren.

Mehr dazu

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

captcha 

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@buchmesse.de

Spendenkonto:
DE80 5008 0000 0095 9637 01