Lese Kicker Preisverleihung Uebergabe Header

Lese-Kicker Stadiontour: Mario Götzes Kinderbuch im Stadion von Eintracht Braunschweig

Lese Kicker 2018 Tour Braunschweig Karin

Auch in Braunschweig machte die Lese-Kicker Stadiontour Station. Ein für die Kinder nicht ganz unbekannter Autor – Mario Götze – hat es mit seinem Fußball-Kinderbuch „Marios großer Traum“ auf die Shortlist des Lese-Kicker gebracht.Und so kamen 25 Kinder aus der Grundschule Lehndorf und 34 Kinder aus dem „Fußball trifft Kultur“-Projekt der Grundschule an der Altmühlstraße ins Eintracht-Stadion, um bei der Präsentation dieses Buchtitels dabei zu sein.

Die Kinder waren bereits vorher informiert worden, das Mario Götze wegen der Vorbereitungen zur WM selber leider nicht erscheinen würde. So waren sie nicht enttäuscht, dass statt des Co-Autoren André Thyret die LitCam-Direktorin Karin Plötz die Lesung durchführte.

Die erste Frage lautete dann auch, wer denn Fußball-Fan ist. Und bis auf zwei Mädchen hoben alle Kinder ihre Arme begeistert in die Höhe. Die Wahl der Lieblingsvereine war erstaunlich vielseitig. Aber Eintracht Braunschweig war doch bei der Hälfte der Kinder Favorit. Selbst die Zweitklässler wussten aber, dass Mario Götze das entscheidende Tor zum WM Sieg 2014 erzielte. Und freuten sich riesig, als auf der Leinwand dann das Tor noch einmal gezeigt wurde.

Dies war auch der Startschuss zur Lesung. Durch die schönen Illustrationen, die zur passenden Textseite gezeigt wurden, wuchs das Interesse der Kinder an der Geschichte um den 10-jährigen Mario und seinen Traum, ein großer Fußballprofi zu werden. Gebannt hörten die Kinder zu, als der alte Mann Mario beim „Einbruch“ in seinem Haus erwischte, ihn aber dann trainierte und die Begriffe Fairness und Respekt nahe brachte. Und wie stolz dieser Mann dann auf Mario war, als der Spieler die Fairness im Spiel und den Respekt gegenüber den gegnerischen Spielern auch in die Tat umsetzte.

Ein technischer Fehler verhinderte dann allerdings, das der Videogruß von Mario Götze, den dieser noch gesendet hatte, auch mit Ton gezeigt werden konnte. Aber als die Kinder erfuhren, dass alle das Buch auch noch persönlich bekommen, waren sie dann doch wieder glücklich. Und Marcel Mensing von Eintracht Braunschweig lud die Kinder auch noch zur Stadionführung ein. So war der „Marios großer Traum“-Lesetag für die Kinder fußball-perfekt.

Und nun heißt es: Das Buch weiterlesen und mit den anderen Titeln der Shortlist vergleichen. Denn gemeinsam mit der Jury, in der u.a. Manuel Neuer, Nia Künzer und Joachim Król sitzen, entscheiden über 100 Schulklassen über das beste Fußballkinderbuch und das beste Fußballjugendbuch.

Die Preisverleihung findet dann am 4. Juni im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund statt. Davor finden in weiteren zehn Stadien Lesungen für insgesamt 1.000 Kinder mit den Shortlist-Autoren statt.

Leseprobe auf www.marios-grosser-traum.de

 

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@book-fair.com