Lese Kicker 2018 Header

Lese-Kicker Stadiontour: Kinderbuch-Autor Jan Birck las im Nürnberger Max-Morlock-Stadion

Lese Kicker Tour Nuernberg Gruppe Die zweite Station der Lese-Kicker-Stadion Lese-Tour war am 18. April Nürnberg. In der Teamlounge des Max-Morlock-Stadions wartete der Autor Jan Birck auf seine Zuhörer. Nicht ohne Grund, denn sein Buch „Storm – Die Entstehung des Fußballs“ steht auf der Shortlist für den Fußball Kinderbuchpreis.

Währenddessen kam der Bus mit den Kindern aus der 5. und 6. Klasse des Heinrich-Schliemann-Gymnasiums in Fürth an. Sie hatten bei der Auslosung des Lese-Kickers die Lesung in Nürnberg gewonnen und nahmen auf dem Weg die Kinder aus dem „Fußball trifft Kultur“-Projekt aus der Johan-Daniel-Preissler-Schule mit. Tor 1 des Stadions war der Haltepunkt und alle 46 Kinder stürzten ins Freie und wurden direkt abgeholt zur Teamlounge.

Um schon ein spezielles Fußball-Stadion-Feeling für die Lesung zu bekommen, erlaubte die Kommunikationschefin des 1. FC Nürnberg, Katharina Fritsch, den Kindern einen Schritt vor und einen Blick auf den „heiligen“ Rasen im Stadion. Bei herrlichem Sommerwetter wurde diese Location natürlich für ein Gruppenfoto mit dem Autor genutzt.

Gut gestimmt ging es zurück in die Teamlounge und Jan Birck startete die Lesung. Da er sowohl Illustrator als auch Autor des Buches ist, fehlten natürlich nicht seine lustigen Illustrationen, die auf einem großen Bildschirm neben dem Lesetisch zu sehen waren. So konnten die Kinder direkt den haarigen Ansgar sehen, von dem Jan Birck gerade erzählte. Und damit die Illustrationen auch immer zur richtigen Textstelle gezeigt wurden, holte sich der Autor einen Assistenten aus dem Publikum: Ein Fünftklässler des Heinrich-Schliemann-Gymnasiums übernahm die Kontrolle über die Präsentation.

Der Anfang der Geschichte spielt in England und der kleine Junge Storm will ein großer Seefahrer und Krieger werden, aber nicht mehr in die Klosterschule gehen. Und haut ab. Leider fällt er ausgerechnet Ansgar dem Haarigen in die Hände: Einem waschechten Wikinger, der - von einem Hexenschuss getroffen - seinen Überfall auf England ergebnislos abbrechen muss. Seine einzige Beute: Storm und ein kleiner Hund namens Luzifer. Jan Birck machte nach diesem ersten Kapitel eine kleine Pause und überschlug dann einige Kapitel, damit die Kinder neugierig blieben und das Buch auch selber lesen. Da in diesem Kapitel Fußball noch kein Thema war, las er noch einige Seiten vom Ende des Buches, die u. a. von einen Tanzbären, Vigdis, der Tochter von Ansgar, dem Tor der Schwarzgelben und der Rotweißen und schließlich der Erfindung des Fußballs handelte.

Den Kindern gefiel die Lesung so gut, das sie auf die Frage, ob sie noch ein Kapitel hören wollten, direkt ja sagten und so fast 40 Minuten still dem Autor zuhörten und natürlich die Illustrationen anschauten. Danach wurden noch einige Fragen gestellt und dann ging es zurück zum Bus. Und in den nächsten Schulwochen heißt es jetzt: Das Buch weiterlesen und mit den anderen Titeln der Shortlist vergleichen. Denn gemeinsam mit der Jury, in der u.a. Manuel Neuer, Nia Künzer und Joachim Król sitzen, entscheiden über 100 Schulklassen über das Gewinnerbuch.

Die Preisverleihung findet dann am 4. Juni im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund statt. Davor finden in weiteren zehn Stadien Lesungen mit den Shortlist-Autoren statt.

Pressemitteilung Lesung Nürnberg  I  Leseprobe auf www.carlsen.de

 

Boev_180.jpgDFL-Stiftung_logo_RGB_pos_100.jpgFBM_Logo_Rot_sRGB_180.jpgLogo_omnia_concepts_neu_120.jpglogo-network-w160px.jpgstorz-logo-small.jpg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Adresse

LitCam gemeinnützige GmbH
Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +49 (0) 69 2102-140
Fax: +49 (0) 69 2102-46140
E-Mail: litcam@book-fair.com