Mit 30 neuen Projektgruppen baut die LitCam ihr Engagement innerhalb des integrativen Bildungsprogramms „Fußball trifft Kultur“ weiter aus. Gefördert durch die Initiative „Löwenstark – der BildungsKICK“ des Hessischen Kultusministeriums wird „Löwenstark – Fußball trifft Kultur“ seit dem Start des Schuljahres 2021/2022 an 30 Schulen im Rhein-Main-Gebiet angeboten. Dabei wird auf ein im bundesweiten Programm von „Fußball trifft Kultur“ erprobtes Konzept gesetzt: Schüler*innen der Klassenstufen drei bis sechs erhalten zweimal wöchentlich eine Halbzeit Fußballtraining und eine Halbzeit Förderunterricht, in dem vor allem sprachliche und soziale Kompetenzen vermittelt werden.

Förderung des hessischen Kultusministeriums

Im Rahmen des Förderprogramms „Löwenstark – der BildungsKICK“ stellt die Hessische Landesregierung für das Jahr 2021 insgesamt 60 Millionen Euro aus dem Sondervermögen des Landes zur Bewältigung der Corona-Krise zur Verfügung. Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz hofft, mit dem Förderprogramm den Herausforderungen und Auswirkungen der Corona-Pandemie entgegenwirken zu können: „Veränderter Schulbetrieb, Unterrichtsausfall, Bewegungsmangel und fehlende soziale Kontakte sind gewaltige Herausforderungen, die wir beherzt gemeinsam anpacken werden. Wir setzen dabei neben bewährten Maßnahmen auch auf neue und kreative Ideen, um unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu unterstützen. Mit unserem „BildungsKICK“ wollen wir Kompetenzen stärken, Individuell fördern, Chancen nutzen und Kooperationen bilden.“ Im Rahmen des Programms werden neben den direkten Maßnahmen für den Unterricht das bestehende Netzwerk mit bewährten und neuen außerschulischen Partnern des Hessischen Kultusministeriums sowie gesellschaftlich engagierten Akteuren ausgebaut. Dazu gehören unter anderem Stiftungen, Organisationen aus Sport und Kultur sowie ehrenamtliche Projekte.

Unser Team

"Löwenstark - Fußball trifft Kultur" wird von zahlreichen engagierten Lehrer*innen und Trainer*innen durchgeführt, die an den jeweiligen Schulen für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts sorgen. Unser Team besteht vor allem aus Lehramts- und Sportstudierenden sowie zertifizierten Trainer*innen, die die Begeisterung für den Fußball nutzen, um die sozialen und sprachlichen Kompetenzen der Kinder zu fördern. Vor dem Start des Projekts wurden die Lehrer*innen und Trainer*innen bei einem gemeinsamen Schulungstreffen in Frankfurt am Main mit der Idee von "Löwenstark - Fußball trifft Kultur" vertraut gemacht und unter anderem in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe inhaltlich auf das kommende Projektjahr vorbereitet.

 

 

Projektstandorte

An folgenden Schulen wird „Löwenstark – Fußball trifft Kultur“ im Schuljahr 2021/2022 angeboten:

 Löwenstark Standorte übereinander

 

Eindrücke aus den Projekten 

 

­