1970 – vor 50 Jahren – hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) das Frauenfußballverbot aufgehoben. Zu diesem Anlass hat der Verlag Barbara Budrich unsere Direktorin Karin Plötz für einen Gastbeitrag zum Thema eingeladen.

Karin Plötz hat dafür mit drei Frauen gesprochen, die zu unterschiedlichen Zeiten mit dem Fußballspielen begonnen haben: Die ehemalige dänische National- und Profispielerin beim 1. FFC Frankfurt Louise Hansen, die Frauen-Bundesliga-Schiedsrichterin und FIFA-Schiedsrichter-Assistentin Sina Diekmann sowie die junge Profifußballerin des VFL Bochum, Gizem Kilic, die gleichzeitig auch Schiedsrichterin und Trainerin ist.

Hoher Besuch an der Zürichschule: Akaki Gogia vom 1. FC Union Berlin, der Bezirksbürgermeister von Neukölln Martin Hikel und Thomas Maier von der Stiftung 1. FC Union Berlin besuchten die FtK-Kids in Berlin-Neukölln.

Der Fußballer und der Politiker stellten sich zu Beginn den Fragen der Kindern, bevor dann natürlich die Fußballschuhe geschnürt wurden.

Am 23. Januar 2020 begrüßten wir unsere Sponsoren und Kooperationspartner im Haus des Buches zu unserem 3. Neujahrsempfang. Oliver Schlimm, Personalleiter der Börsenvereinsgruppe, führte als unterhaltsamer Conferencier durch den Abend und bat zu Beginn Karin Plötz auf die Bühne, die die Highlights des LitCam-Jahres 2019 vorstellte.

Die Corona-Krise trifft uns alle. Unsere Veranstaltungen auf der Leipziger Buchmesse und auf der Didacta wurden abgesagt und für den Lese-Kicker 2020 müssen wir einen neuen Zeitplan erarbeiten.

Am härtesten trifft es jedoch unsere „Fußball trifft Kultur“-Teams. Bis mindestens Mitte April können wir unser Programm nicht mehr durchführen. Und das Schlimmste, vor allem für unsere 700 teilnehmenden Kinder: Wir müssen schweren Herzens unser großes „Fußball trifft Kultur“-Abschlussturnier absagen.

Am Buchmesse-Mittwoch, 14. Oktober 2020, luden wir gemeinsam mit der Deutschen Nationalbibliothek im Rahmen des Bookfest City zu unserem Gespräch "Abgehängt - Bildung in Zeiten der Coronakrise" ein.

Heute kamen die FtK-Teilnehmer der Bernhard-Adelung-Schule in Darmstadt wie gewohnt zum Projekt und hatten Fußballtraining und Unterricht. Als um 15:15 Uhr das Projektende nahte, wurden die Kinder nervös.

Online Spenden

­